Landtechnik

 

Dem Trend, mobile Anwendungen in der Landwirtschaft ohne Hydraulik und stattdessen elektrisch zu betreiben, kommt Mönninghoff mit seiner Antriebstechnik direkt entgegen. Auch wenn es bei unseren Kunden aus der Medizin- oder Lebensmitteltechnik nahezu steril zugeht, bieten wir seit Jahrzehnten zugleich auch robuste Antriebstechnik für die Umgebungsbedingungen von Agrarmaschinen an. Hierbei sorgen weder Witterungsbedingungen noch Verschmutzung für Einbußen bei Präzision oder Schaltzeiten.

Dass Farming 4.0 bereits vor Industrie 4.0 real war, hat uns früh dazu bewegt, vor allem in unsere gekapselten Systemlösungen smarte Komponenten zu integrieren. Je nach Einsatzfall können wir zudem auch eine besonders hohe Energieeffizienz realisieren.

 

In Erntemaschinen und Vertikalmischern beispielsweise sind Kupplungskombinationen bestehend aus einer schaltbaren und einer drehelastischen Kupplung von Mönninghoff weit verbreitete Antriebslösungen.

Die Polreibungskupplung Typ 450 kann unter einer anliegenden Relativdrehzahl die Zapfwelle zu- und abschalten. Die drehelastische Gelenkscheibe der HexaFlex Typ 313 dämpft währenddessen die Vibrationen des Motors und garantiert ein zuverlässiges Schaltverhalten trotz Fluchtungsfehlern.

Wir wollen Motor und erkennbarer Maßstab auf unseren Märkten sein. Den technologischen Fortschritt unserer Kunden innovativ zu begleiten ist das Ziel unserer Entwicklungsarbeit.